Ein toller Auftaktsieg für Prüfing

ESV Schwarzl Immobilien PRÜFING –       8

SU Guschlbauer St. WILLIBALD                2

20:10; 8:12; 15:13; 18:8; 18:8 = 79 : 51

ESV Schwarzl Prüfing mit Degen, Gert M., Gert St, Ornig D., Ersatz Hofbauer SU St. Willibald mit Schopf, Scharrer E. Scharrer M., Weinhäupl Kl. Ersatz Hamedinger T.

Schiri: Dieter Pelzmann, ; Zuschauer: 150

Spielverlauf: Vor Spielbeginn Emotion pur, da Stefan Gert seiner Verlobten Julia einen Heiratsantrag machte. Nach einer kurzen Anfangsnervösitat der Prüfinger, welche von St. Williibald geschickt genützt wurde, stand es nach 2 Kehren bereits 0:10. Davon wenig beeindruckt steigerten sich die Steirer und holten sich alle vier verbleibenden Kehren. 20:10 und 2:0 für Prüfing nach Dg. 1.

Im 2. Spiel drehte sich das Momentum zugunsten der Gäste, mit 8:12 schafften die Gäste den Pausen Gleichstand zum 2:2.

Im Spiel der Oberösterreicher häuften sich vereinzelt Fehler, und der Staatsliga-Neuling ESV Schwarzl Immobilien Prüfing holte zum überraschenden Erfolg aus – die Heimpremiere gegen einen arrivierten Staatsliga-Klub mit 8:2 gewonnen. Da kam Freude auf, und die 150 Zuseher feierten ihre Schützlinge. Stärkster Mann heute in allen Szenen – Martin Gert.Insgesamt zeigten die Prüfinger weniger  Fehler und gingen verdient als Sieger von der Bahn.